Geschichten über die großen Rivalitäten der Tifosi

Joern Lutter an der Stamford Bridge in London

Autor: Jörn Lutter
Veröffentlicht: 13.08.2021

Die 10 größten Derbys im Italienischen Fußball

Italien ist ein fußballbegeistertes Land und hat im Laufe der Jahre einige unglaubliche Fußballer hervorgebracht. Wenn die besten italienischen Derbys der Serie A oder in den unteren Ligen stattfinden, ist dies jedes Mal ein intensives Erlebnis.

Da die Serie A einige der besten Mannschaften Europas beheimatet, ist es kaum verwunderlich, dass viele italienische Klubs Zehntausende von eingefleischten Fans, auch Tifosi genannt, haben. Derby-Spiele sind sowohl auf dem Platz als auch auf den Stadionrängen eine hitzige Angelegenheit und es ist sicherlich nicht ungewöhnlich, dass die Spannungen hochkochen, insbesondere wenn es um Trophäen geht.

Nachdem Italien nun auch die Euro 2020 gewonnen hat, haben wir uns dazu entschieden, einen Blick auf die zehn größten Derbys im italienischen Fußball zu werfen, welche die Serie A, B und C im Laufe der Jahre und Jahrzehnte hervorgebracht haben.

 

10. Juventus vs Napoli – Das Nord-Süd-Derby

Im Nord-Süd-Derby in Italien treffen Juventus und Neapel aufeinander

Im Nord-Süd-Derby in Italien treffen Juventus und Neapel aufeinander

Auf Platz 10 in unserer Liste der Top 10 größten Derbys in Italien befindet sich das Aufeinandertreffen von Juventus Turin und SSC Neapel. Für dieses Derby wurde nie ein eigener italienischer Name geprägt aber auf Grund der historischen sportlichen Rivalität gehört es zu den Top Spielen der Serie A mit großen Fan-Lagern auf beiden Seiten.

Auf dem Feld haben einige der besten Spieler der Serie A gegeneinander gespielt; das Juve Torjäger-Genie Roberto Bettega und Neapels José Altafini sowie das Flair von Michel Platini und Diego Maradona. Beide Teams haben große Fußballgeschichte geschrieben und beide haben eine glorreiche Vergangenheit. In letzter Zeit ist aber Juventus sowohl national als auch international erfolgreicher als der Konkurrent aus Neapel.

Das Nord-Süd-Gefälle in Italien war schon immer vorhanden. Einige Norditaliener übersehen gerne den Süden und möchten das Risorgimento von 1861 (Ausrufung des Königreichs Italiens) rückgängig machen. Um zwischen Norden und Süden zu unterscheiden denkt man an: Industrie vs. Unterentwicklung.
Nichts fasst die Unterschiede und Probleme besser zusammen als Maradonas Zitat vor dem WM-Halbfinale 1990: "Ich mag es nicht, dass jetzt jeder von den Neapolitanern verlangt, Italiener zu sein und ihre Nationalmannschaft zu unterstützen. Neapel wurde immer vom Rest Italiens marginalisiert. Es ist eine Stadt, die unter dem unfairsten Rassismus leidet."

Ein Großteil der Feindschaft zwischen den Vereinen ist in der Sozial- und Sportgeschichte verwurzelt. Der Süden Italiens war sehr arm. Turin, ein Industriezentrum und Sitz der italienischen Königsfamilie, stand in scharfem Kontrast zu Neapel, einer weitläufigen und chaotischen Stadt am Fuße des Vesuvs.

Jedes Mal, wenn Juventus und Napoli aufeinandertreffen, werden diese regionalen Identitäten akzentuiert und tiefe Spaltungen offengelegt. Und diese tief verwurzelte territoriale Rivalität manifestiert sich oft und macht sie somit zu einer der größten Rivalitäten im italienischen Fußball.

Hier geht es zu den Fußballreisen und Tickets für Juventus vs SSC Neapel sowie SSC Neapel vs Juventus.

 

9. Derby dell'Appennino – Das Appenin Derby

Choreographie der AC Florenz Fans

Choreographie der AC Florenz Fans

Der AC Florenz und der FC Bologna werden durch das Apennin Gebirge getrennt, doch die Fußballrivalität zwischen Bologna und Fiorentina ist heftiger, als viele erwarten würden. Beide Mannschaften haben in der Serie A lange Zeit mit unterschiedlichem Erfolg verbracht. Auf Grund der geographischen Nähe sind die Aufeinandertreffen beider Clubs bei den Fans sehr beliebt.

Die Derbys waren allerdings nicht immer friedlich. In der Saison 1988/89 wurde bei dem Spiel in Florenz die Partie abgebrochen, als Bologna-Fans das Stadion mit Molotow-Cocktails überfielen und mehrere Fans schwer verletzten. Dies schürte eine tiefe Rivalität zwischen beiden Fan Lagern, die bis heute anhält und für eine sehr intensive Atmosphäre bei den Spielen im Artemio Franchi Stadion von Florenz bzw. im Stadio Renato Dall’Ara von Bologna sorgt.
In den bisherigen 142 Derbys hat der AC Florenz bisher 55-mal gewonnen und der FC Bologna 40-mal. 47-mal ging das Derby dell’Appennino unentschieden aus.

Hier geht es zu den Fußballreisen und Tickets für AC Florenz vs FC Bologna.

 

8. Il Derby della Scala – Das Verona Derby

Hellas Verona Tifosi beim Derby gegen Chievo

Hellas Verona Tifosi beim Derby gegen Chievo

Im Verona Derby treten Hellas Verona und Chievo Verona gegeneinander an. Da beide Teams selten in der gleichen Liga spielen, sind die Verona Derbys sehr selten. Sie standen sich bisher nur 19-mal gegenüber. Das Derby ist auch relativ neu, denn die beiden Clubs trafen erst 1994 das erste Mal aufeinander.

Die Statistik ist ausgeglichen. Beide Teams haben bisher 7-mal gewonnen und 5-mal ging es unentschieden aus. Der Name des Verona Derbys bezieht sich auf die Adelsfamilie Scaligeri, die im Mittelalter Herrscher von Verona war.

Hellas, 1903 gegründet, war traditionell der Hauptclub in Verona. Chievo, gegründet 1929, repräsentierte historisch gesehen den kleinen, gleichnamigen Vorort von Verona mit einem kleinen Gemeindefeld als Heimat und wurde erst 1986 zu einer professionellen Fußballmannschaft. Chievo wurde damals Pächter von Hellas im Bentegodi und begann dann seinen Aufstieg durch die unteren italienischen Ligen bis sie Mitte der 1990er Jahre in der Serie B angekommen waren. In der Saison 1994/95 trafen dann Hellas und Chievo das erste Mal aufeinander.

Während der frühen Aufeinandertreffen in der Serie B verspotteten die Hellas-Anhänger Chievo mit dem Gesang Quando i mussi volara, il Ceo in der Serie A – „Esel werden fliegen, bevor Chievo in die Serie A kommt.“ Nachdem Chievo am Ende der Saison 2000/01 in die Serie A aufgestiegen war, begannen die Chiveo Fans ihr Team "i Mussi Volanti" (Die fliegenden Esel) zu nennen.

In der Saison 2001/02 spielten sowohl Hellas als auch Chievo in der Serie A. Das erste Derby von Verona in der Serie A fand am 18. November 2001 statt, wobei beide Mannschaften unter den ersten vier rangierten. Das Spiel wurde von Hellas 3-2 gewonnen. Chievo revanchierte sich im Rückspiel im Frühjahr 2002 und gewann 2-1.

 

7. Derby Della Lanterna – Sampdoria vs CFC Genua

CFC Genua Fans beim Derby gegen Sampdoria im Marassi Stadion

CFC Genua Fans beim Derby gegen Sampdoria im Marassi Stadion

In der Stadt Genua findet das älteste der italienischen Fußballderbys statt – das Derby della Lanterna.
Dieses Derby hat seinen Namen vom Torre della Lanterna, dem Leuchtturm und gleichzeitig Wahrzeichen von Genua und bezeichnet „die Schlacht“ zwischen den beiden Vereinen Sampdoria und CFC Genua. Es ist eine der größten Rivalitäten Italiens und wie in Mailand teilen sich beide Mannschaften ein Stadion: das Stadio Luigi Ferraris - auch bekannt als das Marassi.

Das erste Aufeinandertreffen datiert aus dem Jahr 1902, als Sampdoria noch als Andrea Doria bekannt war. In 1946 schlossen sich Andrea Doria und Sampierdarenese als Sampdoria zusammen und seitdem begann die Rivalität mit dem Stadtnachbarn CFC Genua.

In bisher 104 Aufeinandertreffen in der Serie A, Serie B und dem Coppa Italia hat Sampdoria bisher 46x gewonnen. Der CFC Genua gewann 26x und 38x ging das Derby unentschieden aus. 

Hier geht es zu den Fußballreisen und Tickets für Sampdoria vs CFC Genua sowie CFC Genua vs Sampdoria.

 

6. Il Derby della Mole - Das Maulwurf-Derby

Il Derby della Mole Maulwurd Derby - Juventus vs FC Turin

Il Derby della Mole Maulwurd Derby - Juventus vs FC Turin

Der "Maulwurf" in diesem Namen bezieht sich auf die Mole Antonelliana, ein wichtiges Wahrzeichen von Turin. Hier kämpfen Turins zwei große Mannschaften, FC Turin und Juventus, um die Vorherrschaft in der Stadt.

Die Rivalität entstand nachdem der erste Präsident von Juventus, Alfred Dick, aus seinem Verein geworfen wurde und anschließend den FC Torino gründete. Obwohl Juventus der größere Verein auf nationaler und internationaler Ebene ist, hat der FC Turin mehr Unterstützung in der Stadt selbst.
In den 1940er Jahren allerdings dominierte der FC Turin sowohl die Stadt als auch die Italienische Meisterschaft, welche sie 4-mal in Folge gewann. Die Dominanz des FC Turin endete jäh als fast die komplette Mannschaft und das Funktionär Team bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Von diesem Schock konnte sich der FC Turin nie wieder erholen. Einzig in den 1970er Jahren konnte der FC zumindest etwas mithalten. 6-mal hintereinander gewann man das Turin-Derby und auch zweimal die Coppa Italia. Ansonsten aber hat Juventus die sportliche Vormachtstellung in Turin.

Auch abseits des Rasens hat sich Juventus von den Fans in der eigenen Stadt immer weiter entfernt. Zählte anfangs ähnlich wie beim FC auch die Arbeiterklasse zu den Anhängern Juventus, so hat die Klubführung diese immer mehr verprellt. Mittlerweile sind es eher die „Bürgerlichen“, die sich zu den Fans von Juventus zählen. Die meisten Juve Fans kommen heutzutage überhaupt nicht aus Turin.

So ist das Stadtderby von Turin in der Serie A zu einem Kampf zwischen David gegen Goliath geworden und der FC Turin gefällt sich dabei in der Rolle des lokalen Underdogs. In bis dato 202 Spielen gewann Juventus 89-mal. Der FC Turin ging 56-mal als Sieger hervor und 57-mal ging das Turiner Stadtderby unentschieden aus.

Hier geht es zu den Fußballreisen und Tickets für Juventus vs FC Turin sowie FC Turin vs Juventus.

 

5. Derby Di Sicilia – Das sizilianische Derby

Angelo Massimo Stadion von Calcio Catania und Austragungsort für das Derby gegen Palermo

Angelo Massimo Stadion von Calcio Catania und Austragungsort für das Derby gegen Palermo

Das sizilianische Derby zwischen FC Palermo und Calcio Catania ist eines der berüchtigsten Derbys im Italienischen Fußball. Auch wenn die Clubs auf der italienischen Halbinsel momentan in den unteren Fußballklassen beheimatet sind, so sind die Rivalitäten der Fangruppen umso größer und von großem Hass geprägt.

Die Ausschreitungen zwischen beiden Fan-Seiten gipfelten im Jahr 2007 als ein Polizist getötet wurde. Der gesamte italienische Fußball wurde daraufhin ausgesetzt bis die Angelegenheit beigelegt war. Dies führte dazu, dass Auswärtsfans auf Sizilien für mehrere Spielzeiten vom Besuch der Stadien ausgeschlossen wurden, bis sich die Feindseligkeiten beruhigt hatten.

Beide Teams haben sich in den letzten Spielzeiten sportlich schwer getan. Die Mannschaften spielen jetzt in der Serie C und hoffen irgendwann einmal wieder den Sprung in die Serie A zu schaffen.

Auf den Straßen von Palermo, der sizilianischen Hauptstadt, findet man oft einen auf die Wände gesprühten Slogan, der lautet „Forza Etna“. Forza bedeutet "Vorwärts" und der Ätna ist der Vulkan, der unheilvoll über Catania, ihrem Rivalen, blickt. Es ist eine tiefgründige Botschaft der Ultras von Palermo, die den berühmten Vulkan der Insel auffordern, noch einmal auszubrechen und Calcio Catania zu verschlingen. Dies zeigt wie groß die Rivalität zwischen den Clubs ist.

Die sportliche Bilanz der bisherigen 85 Aufeinandertreffen fällt mit 26 Siegen für den FC Palermo aus. 20-mal konnte bisher Calcio Catania das Derby gewinnen. 39-mal endete die Partie unentschieden.

 

4. Derby Del Sole – Das Derby der Sonne

Insigne von Neapel und de Rossi von AS Rom im Derby del Sole

Insigne von Neapel und de Rossi von AS Rom im Derby del Sole

Wenn der AS Rom auf den SSC Neapel trifft, dann spricht man in Italien vom Derby del Sole. Das in Süditalien liegende Neapel wird von seinem nördlichen Nachbarn sehr abschätzig betrachtet, so dass man von einem Klassenkampf sprechen kann, wenn die Roma und Napoli im Stadio Olimpico in Rom oder im Diego Armando Maradona Stadion (San Paolo) in Neapel gegeneinander spielen.

Kulturelle Unterschiede zwischen den im Süden ansässigen Neapel-Fans und den Roma-Fans aus der Hauptstadt haben in der Vergangenheit zu verschiedenen Ausschreitungen und zu Reiseverboten für Fans mit ihren jeweiligen Teams geführt. Ein solches Verhalten ist zwar nicht unbedingt repräsentativ für die Napoli- und Roma-Fans, aber es zeigt, wie groß die Rivalität beider Clubs ist.

Das Derby del Sole erlebte seinen historischen Höhepunkt in den 1970er und 1980er Jahren, als Diego Maradona für Napoli spielte und maßgeblich für den sportlichen Erfolg der Mannschaft vom Vesuv verantwortlich war.

Seit dem ersten Derby del Sole im Jahr 1928 sind die beiden Teams 168-mal in Pflichtspielen aufeinandergetroffen. 63-mal gewann der AS Rom und 52-mal der SSC Neapel. In 53 Fällen ging das Spiel unentschieden aus.

Hier geht es zu den Fußballreisen und Tickets für AS Rom vs SSC Neapel sowie SSC Neapel vs AS Rom.

 

3. Il Derby della Madonnina - Das Mailänder Derby

Il Derby della Madonnina im Giuseppe Meazza Stadion von Mailand - Inter vs AC Maland

Il Derby della Madonnina im Giuseppe Meazza Stadion von Mailand - Inter vs AC Mailand

Dieses Derby, das seinen Namen von der Statue der Jungfrau Maria im Mailänder Dom trägt, ist das Aufeinandertreffen der beiden Giganten der Stadt. Inter Mailand und der AC Mailand kennen die wahre Bedeutung einer Rivalität. Dieses Derby hat viel zu bieten: zwei überaus erfolgreiche Mannschaften, beide Champions-League-Gewinner, zwei gegensätzliche Philosophien, ein gemeinsames Stadion und viel Feindseligkeit.

Der AC Mailand wurde 1899 gegründet, damals noch unter dem Namen Milan CFC. Da es nur Italienern erlaubt war für den Club zu spielen, spaltete sich ein Teil der Spieler 1908 ab und gründete den Football Club Internazionale Milano. Mit der Ergänzung Internazionale wollte man Offenheit signalisieren und zeigen, dass Spieler aus aller Welt willkommen waren.

Als eines der wichtigsten Duelle im europäischen Fußball und der Serie A, ist das Mailänder Derby das wohl international berühmteste aller italienischen Derbys.

Sowohl AC als auch Inter haben riesige Fangemeinden, die bei Derby-Spielen im Giuseppe-Meazza-Stadion eine elektrisierende Atmosphäre schaffen, wie es sie sonst nirgendwo in Europa gibt. Die Fans von AC sind dabei in der Curva Sud beheimatet während die Inter Fans Die Curva Nord für sich beanspruchen.

Das Mailänder Derby wurde bereits in fast allen Wettbewerben gespielt, von der Serie A über die Coppa Italia bis hin zur Champions League.
In bisher insgesamt 228 Pflichtspielen ging der AC 77-mal und Inter 84-mal als Sieger hervor. 67-mal endete die Partie unentschieden. Im Laufe der Jahre gab es viele denkwürdige Momente, darunter den Halbfinalsieg des AC Milan in der Champions League 2004 oder den 6:0-Sieg 2001 gegen den Stadtrivalen. Es passiert immer etwas, wenn die beiden Clubs auf dem heiligen Rasen des Giuseppe-Meazza-Stadion im Stadtteil San Siro aufeinanderprallen und im Laufe der Zeit werden sicherlich neue Fußballgeschichten geschrieben.

Hier geht es zu den Fußballreisen und Tickets für Inter Mailand vs AC Mailand sowie AC Mailand vs Inter Mailand.

 

2. Il Derby d'Italia - Das Derby von Italien

Il Derby d Italia

Il Derby d Italia - Juventus vs Inter Mailand

Juventus und Inter Mailand teilen Italien zweimal im Jahr. Sie waren die beiden Mannschaften, die die erste nationale Liga Italiens dominierten und sich 1909 zum ersten Mal gegenüberstanden. Von diesem Zeitpunkt an waren die Duelle zwischen den beiden Vereinen mit den größten Fangemeinden Italiens erbitterte Angelegenheiten.

Der Ausdruck Derby d’Italia wurde erstmals in den späten 1960er Jahren geprägt als das bis dahin international sehr erfolgreiche Inter Mailand die Meisterschaft mit nur einem Punkt hinter Juventus Turin an den unbeliebten Rivalen überlassen musste. Der Journalist Gianni Brera sprach von "il Derby d’Italia" auf Grund der Dominanz der beiden Teams aus dem Norden Italiens. Bis in die 2000er hinein haben beide Clubs auch durchgängig in der Serie A gespielt ehe Juventus auf Grund des Manipulationsskandals im Jahr 2006 zwangsabsteigen musste.

241-mal trafen die Juventus und Inter im Derby d’Italia bisher aufeinander. Mit 110 Siegen ist Juventus der klare Gewinner in diesem Vergleich. Inter kam bisher auf nur 72 Siege. 59-mal ging das Derby unentschieden aus.

Hier geht es zu den Fußballreisen und Tickets für Juventus vs Inter Mailand sowie Inter Mailand vs Juventus.

 

1. Derby Della Capitale – Das Römer Derby

Derby Della Capitale - AS Rom vs Lazio Rom

Derby Della Capitale - AS Rom vs Lazio Rom

Das Römer-Derby zwischen Lazio Rom und AS Rom ist sicherlich eines der härtesten Derbys in Europa. Die Spiele sind immer ein großes Ereignis in der ewigen Stadt und elektrisiert die Tifosi auf beiden Seiten.

Die S.S. (Società Sportiva) Lazio Rom wurde 1900 von neun Römern gegründet wobei erst 1910 Fußball als Sportart hinzukam. Der A.S. (Associazione Sportiva) Rom wurde knapp drei Jahrzehnte späte im Jahr 1927 gegründet.

Die beiden Fan Lager der Clubs zeichnen sich durch ihre unterschiedliche politische Einstellung aus. Die Roma Fans sind im politisch eher linken Spektrum und im Arbeiterviertel Testaccio im Süden Roms angesiedelt während die Lazio Fans im bürgerlichen Norden zu Hause sind. Den Lazio Ultras wird zudem eine Verbindung zur rechten Szene nachgesagt. Im Stadio Olimpico sind die Roma Fans in der Curva Sud und die Lazio Fans in der Curva Nord zu Hause.
Das Römer-Derby ist eine intensive Angelegenheit sowohl auf dem Platz als auch auf den Rängen des Stadio Olimpico. Sportlich hat jedoch niemand diese Spiele mehr genossen als Francesco Totti, der in diesem Duell eine erstaunliche Bilanz erzielte. Die Roma-Legende bestritt 44 Spiele gegen Lazio, erzielte elf Tore und machte sich damit zu einem Kulthelden der Giallorossi – ein Rekord, der von keinem anderen Spieler erreicht wurde.

Mit 66 Siegen in 178 Pflichtspielen hat der AS Rom die Mehrzahl der Partien gewonnen. Lazio hat bisher 47-mal das Römer Derby gewonnen. In 65 Aufeinandertreffen gab es keinen Sieger.

Hier geht es zu den Fußballreisen und Tickets für AS Rom vs Lazio Rom sowie Lazio Rom vs AS Rom.