Fussballreisen Schweizer Nationalmannschaft

0 Events

Fussballreisen Schweizer Nationalmannschaft

Die Saison ist zu Ende. Bitte melden Sie sich in unserem kostenlosen Newsletter an, um informiert zuwerden, wenn der neue Spielplan bekannt gegeben wird.

Reisen Sie mit die-fussballreise.de zu den Spielen der „Schwiizer Nati“, der beliebten Fußball-Nationalmannschaft der Schweiz. Buchen Sie Fußballreise, Tickets und Hotel für die Spiele der Schweiz, dem WM- und EM-Gastgeber der Jahre 1954 und 2008. Erleben Sie urige Schweizer Gastfreundschaft und Fußballbegeisterung live.

Die Schweiz war nach Großbritannien das erste Land in Europa, in dem sich der Fußball als Sportart etablieren konnte. 1879 entstand der älteste Club der Schweiz, der FC St. Gallen. 1904 war die Schweiz Gründungsmitglied des Welt-Fußballverbandes FIFA.

Schon im Februar 1905 trug die Schweizer Nationalmannschaft gegen Frankreich in Paris ihr erstes Länderspiel aus.

Historische Spiele gegen Deutschland

Das Land hat eine besondere Beziehung zum Nachbarn Deutschland.

Die Partie am 5. April 1908 gegen die Schweiz in Basel (5:3) war das erste DFB-Länderspiel überhaupt.
Auch das erste deutsche Länderspiel nach Kriegsende 1945 – Deutschland war auf Anregung der Schweiz wieder in die FIFA aufgenommen worden – im November 1950 und das deutsche „Wiedervereinigungsspiel“ von 1990 (beide Partien in Stuttgart) waren jeweils historische Begegnungen mit der SFV-Auswahlmannschaft.

Seit 2004 hat sich die Schweiz durchgängig für Welt- und Europameisterschaften qualifiziert. Größter Erfolg bei einer WM nach Kriegsende war das Erreichen des Viertelfinales bei der Heim-WM 1954.

In den Jahren 1934 und 1938 erreichte die Nationalmannschaft der Eidgenossen ebenfalls die Runde der letzten Acht. 2021 gelang auch bei einer EURO der Viertelfinal-Einzug.

Die Schweiz war 1946 der einzige Bewerber für die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 1954. Das im Zweiten Weltkrieg – ebenso wie Schweden (WM-Gastgeber 1958) – neutrale und nicht vom Krieg getroffene Land erhielt 1948 schließlich den Zuschlag für das WM-Turnier.

Es wurde sowohl für die Schweiz als auch für die übrigen deutschsprachigen Länder Deutschland (Weltmeister) und Österreich (Halbfinale) eine mystische WM.

Die sechs Spielorte Basel, Bern, Genf, Lausanne, Lugano und Zürich gehören bis heute zu den ausgewählten Heim-Stadien der Schweizer Nationalmannschaft. EM- und WM-Qualifikationsspiele werden allerdings bevorzugt im St. Jakob-Park in Basel, im „Joggeli“, ausgetragen. 59-mal spielte die Schweiz schon in Basel.

In Zürich fanden 60 Länderspiele statt.

Tickets Nationalmannschaft Schweiz: Nur 38.000 Fans im „Joggeli“

72 Spiele gab es im legendären Wankdorf-Stadion von Bern („Sechs Minuten noch im Wankdorf-Stadion von Bern, keiner wankt“, Herbert Zimmermann), der Final-Arena von 1954.

Da die Kapazität des Baseler Stadions nur bei 38.512 Zuschauern liegt, sind Tickets Schweizer Nationalmannschaft schwer zu beziehen.

Fans können das „Joggeli“ mit einem eigenen Shuttle ab dem Baseler Bahnhof SBB (Schweizer Bahnhof) oder mit dem Zug bis zur Bahnhof St. Jakob bequem erreichen.

Die Fans der „Nati“ mit ihren roten Trikots, mitgebrachten Kuhglocken und Schnupftabak gehören zu den umgänglichsten Fußballanhängern in Europa.

Doch die friedlichen Schweizer können auch anders. Am 6. September 1995 sorgten die Schweizer Nationalspieler um die beiden Bayern-Profis Alain Sutter und Ciriaco Sforza weltweit für Schlagzeilen, als sie während der Nationalhymne vorm Länderspiel gegen Schweden in Göteborg ein Transparent mit der Aufschrift „Stop it, Chirac“ ausrollten. Sie protestierten damit gegen die vom französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac angeordneten Atom-Tests im Südpazifik. Eine Sanktion für die Schweizer Spieler gab es nicht… 

Unsere Partner

Wie können wir helfen?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Dann senden Sie eine E-Mail an

Sebastian Michalak

Call: +49 (0)40 88215567-1

Mo-Fr 10-17 Uhr

Tabelle

Stadion Information

Verein

Ticketkategorien

# Name Position Nation Age Played goals
0

M. Aebischer

Mittelfeld

Switzerland 27
0

B. Embolo

Sturm

Switzerland 27
21

G. Kobel

Torwart

26
12

Y. Mvogo

Torwart

29
1

Y. Sommer

Torwart

35
5

M. Akanji

Abwehr

28
4

N. Elvedi

Abwehr

27
13

R. Rodríguez

Abwehr

31
22

F. Schär

Abwehr

32
2

L. Stergiou

Abwehr

21
3

S. Widmer

Abwehr

30
15

C. Zesiger

Abwehr

25
20

M. Aebischer

Mittelfeld

26
8

R. Freuler

Mittelfeld

31
24

A. Jashari

Mittelfeld

21
26

F. Rieder

Mittelfeld

21
23

X. Shaqiri

Mittelfeld

32
16

V. Sierro

Mittelfeld

28
11

R. Steffen

Mittelfeld

32
17

R. Vargas

Mittelfeld

25
10

G. Xhaka

Mittelfeld

31
0

D. Zakaria

Mittelfeld

27
0

S. Zuber

Mittelfeld

32
25

Z. Amdouni

Sturm

23
18

K. Duah

Sturm

26
7

B. Embolo

Sturm

26
19

D. Ndoye

Sturm

23
9

N. Okafor

Sturm

23
×