Fussballreise Leeds United - „The Peacocks“

0 Events

Fussballreise Leeds United - „The Peacocks“

Die Saison ist zu Ende. Bitte melden Sie sich in unserem kostenlosen Newsletter an, um informiert zuwerden, wenn der neue Spielplan bekannt gegeben wird.

The Peacocks – Reisen Sie nach Leeds an die berühmt-berüchtigte Elland Road, der Heimat von Leeds United und erleben Sie bei einer Fußballreise zu Leeds United ein Liga-Spiel der Peacocks.

Der dreimalige englische Fußballmeister Leeds United musste am Saisonende 2022/2023 den bitteren Weg zurück in die zweitklassige Championship antreten. Doch der Verein aus Yorkshire hat schon Schlimmeres erlebt. Aber eben auch unglaubliche Höhenflüge. 

Leeds United ist ohne Zweifel einer der schillerndsten Klubs in England. 1972 nahm die Mannschaft der „Whites“ sogar eine Schallplatte mit dem Titel Leeds, Leeds, Leeds (Marching on together) auf. Obwohl es nicht die offizielle Vereinshymne ist, wird es vor jedem Heimspiel im Stadion aufgelegt.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten an der Elland Road. Unser Redakteur hat dieses „All Time high“ mit dem Champions-League-Halbfinale 2000/2001 und den Playoff-Spielen im Sommer 2000 gegen 1860 München (2:1 / 1:0) mit begleitet. 56.000 Zuschauer standen im Münchner Olympiastadion damals für die Ephorie, die damals um beide Clubs herrschte. Alan Smith beendete mit seinem Tor alle Champions-League-Träume der „Löwen“ und leitete den Run der Engländer bis zum Halbfinale ein – mit 5 Toren aus 14 Spielen.

Erst Talente-Hotspot, dann Sturz in die 3. Liga - Leeds wollte zu viel

Smith, Lee Bowyer, Rio Ferdinand, Danny Mills oder der Australier Harry Kewell wurden zu gefeierten Youngsters in England. 

Rio Ferdinand wurde nach der WM 2002 mit einer Ablöse von 46 Mio. Euro, die Manchester United für den Abwehrchef der „Whites“ zahlte, zum teuersten Transfer von Leeds United. Übertroffen wurde dieser Wert erst 2022 durch Kalvin Phillips (Manchester City) und Raphinha, der sich dem FC Barcelona anschloss.

Der tiefe Sturz von Leeds United begann allerdings in dieser Hochphase zu Beginn der 2000er-Jahre. Clubchef Peter Ridsdale hatte das erneute Erreichen der Champions League fest einkalkuliert und die Einnahmen bereits als sicher betrachtet – und inzwischen hohe Kredite aufgenommen.

Mit der Entlassung von Erfolgstrainer David O‘ Leary ging der Verkauf von weiteren Stars wie Jonathan Woodgate einher. 2004 folgten der Abstieg aus der Premier League und der Wechsel von Fan-Idol Alan Smith zu Manchester United. Durch finanzielle

Unregelmäßigkeiten und einen 10-Punkte-Abzug stürzten die stolzen „Peacocks“ 2007 auf Rang 24 in die drittklassige League One, wo sie bis 2010 verblieb. „Chronik eines angekündigten Todes“, schrieb das Magazin 11 FREUNDE damals. 

„El Loco“, der schrullige argentinische Trainer Marcelo Bielsa, führte Leeds im Corona-Jahr 2020 und 16-jähriger Abstinenz zurück in die Premier League. Andere, legendäre Trainer in Leeds waren „The Don“, Don Revie, Meistercoach von 1969 und 1974, Jock Stein, George Graham oder Uwe Rösler.

Und dann war da noch der mehr als unglücklich agierende Brian Howard Clough, dessen 44-Tage-Desaster in Leeds später als The Damned United in die Kinos kam. Der britische Autor David Peace hatte 2006 die Buchvorlage zu Cloughs Desaster bei Leeds United geliefert. Es wurde eines der erfolgreichsten englischen Fußballbücher, wenngleich es Clough nach Meinung von Kritikern „ein wenig härter als die echte Legende zeichnet.“ Die einen sagen so, die anderen sagen so... 

Zu den bedeutendsten Leeds-Spielern gehören neben Alan Smith die englischen Weltmeister Jack Charlton und Norman „Bite your legs“ Hunter, Billy Bremner, Ian Rush (1996/97), Peter Lorimer, Neil Warnock, Garry McAllister, der frühere Frankfurter Anthony Yeboah und natürlich der unberechenbare Franzose Eric Cantona. 

„Die Fans in Leeds sind fantastisch“

Dass Leeds United, dessen Fans bei internationalen Spielen wie beim Europacupfinale 1975 in Paris gegen den FC Bayern München (0:2) oder beim UEFA-Cup-Halbfinale 2000 bei Galatasaray Istanbul mit schweren Ausschreitungen in Verbindung standen, gerade den Spitznamen „The Peacocks“ (Dt.: Die Pfauen) hat, liegt an dem ursprünglichen Namen des Stadions Elland Road, früher The Old Peacock Ground.

Die 1992/93 und während der unvergessenen Champions-League-Playoff-Spiele gegen den VfB Stuttgart errichtete East Stand ist mit 17.000 Zuschauern die größte Tribüne des Stadions, das 1996 auch EM-Schauplatz war. 7.000 Fans passen auf die Don Revie Stand, die nach dem unvergessenen „Gaffer“ benannt wurde und 1994/95 eröffnet wurde. 

Durch die geschlossenen Ecken hat das Stadion eine unschlagbare Akustik. „Ich habe 30 Jahren noch nie eine derartige Unterstützung der Fans erlebt“, sagte Leeds‘ ehemaliger Coach Peter Reid einmal, „die Fans in Leeds sind fantastisch.“

Und sie trinken ihr Bier zum Spiel am liebsten im nächstgelegenen Pub Old Peacock, 251 Elland Road, direkt hinter der Südtribüne.

Die größten Rivalitäten pflegen die Leeds-Anhänger mit Manchester United, dem FC Chelsea und den beiden Sheffield-Clubs United und Wednesday.

In der aktuellen Championship Saison steht die Mannschaft von Trainer J. Marsch momentan auf dem 3. Tabellenplatz der Championship. Der nächste Heimspielgegner ist im Moment ist kein Heimspiel geplant.

Was bietet die-fussballreise.de bei den Spielen von Leeds United?

Bei DIE-FUSSBALLREISE.DE können Sie Leeds United Tickets online kaufen – und zwar in zwei Kategorien in „Yeboah’s Crossbar“ und dem „Centenary Pavillon“ auf der East Stand. Hier erwartet sie eine großartige Pre-Match-Hospitality mit Drei-Gänge-Menü und kostenlosen Getränken (Bier, Wein, Softdrinks) zum Essen – bei Tischen mit bis zu 10 Personen fällt der Fußball-Talk nicht schwer.

„Yeboah’s Crossbar“ sind ebenfalls Gutscheine für ein englisches Pie und ein Freigetränk (Bier, Wein, alkoholfreie Getränke) sowie ein offizielles Stadionprogramm im Preis enthalten – bei Sitzplätzen in Höhe der Mittellinie. 

Unsere Partner

Wie können wir helfen?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Dann senden Sie eine E-Mail an

Sebastian Michalak

Call: +49 (0)40 88215567-1

Mo-Fr 10-17 Uhr

Tabelle

Stadion Information

Verein

Ticketkategorien

FAQ

Elland Road von Leeds United

Das Elland Road ist ein Fußballstadion in Leeds, Nordengland, und die Heimat des Leeds United Football Club. Das Stadion hat eine lange Geschichte und ist bekannt für seine leidenschaftliche Atmosphäre und seine enge Verbindung zu den Fans.

Die Geschichte der Elland Road

Das Elland Road wurde erstmals im Jahr 1897 als Heimstadion des Leeds City FC eröffnet und wurde später von Leeds United übernommen. Das Stadion war in der Vergangenheit mehrmals renoviert und erweitert worden, um den Anforderungen des Clubs gerecht zu werden.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Stadion schwer beschädigt und musste nach dem Krieg wiederaufgebaut werden. In den 1990er Jahren wurde das Stadion erneut renoviert und erweitert, wobei die Kapazität auf 37.890 Zuschauer erhöht wurde.

Das Elland Road heute

Das Elland Road hat heute eine Kapazität von 37.890 Zuschauern und ist bekannt für seine leidenschaftliche Atmosphäre. Das Stadion verfügt über vier Tribünen: die East Stand, die West Stand, die South Stand und die North Stand. Die Tribünen bieten den Zuschauern eine hervorragende Sicht auf das Spielfeld und eine einzigartige Atmosphäre, die durch die Nähe der Fans zum Spielfeld und die enge Anordnung der Tribünen entsteht.

Das Stadion ist auch bekannt für seine enge Verbindung zu den Fans. Die Fans von Leeds United sind bekannt für ihre Leidenschaft und Unterstützung für den Club und das Stadion ist ein wichtiger Teil ihrer Identität. Das Elland Road ist auch bekannt für seine intensive Rivalität mit anderen Clubs, insbesondere mit Manchester United.

Das Stadion hat auch eine wichtige Rolle in der Geschichte des Clubs gespielt. Leeds United hat im Elland Road einige seiner denkwürdigsten Siege gefeiert, darunter den Gewinn der englischen Meisterschaft im Jahr 1992. Das Stadion war auch der Austragungsort einiger wichtiger internationaler Spiele, darunter Spiele der Europa League und des UEFA-Cups.

Fazit

Das Elland Road ist ein besonderes Stadion, das für seine leidenschaftliche Atmosphäre und seine enge Verbindung zu den Fans bekannt ist. Es ist ein wichtiger Teil der Fußballkultur in England und ein Symbol für die Identität des Leeds United Football Club. Mit seiner beeindruckenden Architektur und seiner einzigartigen Atmosphäre bleibt das Elland Road ein wichtiger Teil der Fußballgeschichte Englands und wird weiterhin Fans aus der ganzen Welt anziehen.

# Name Position Nation Age Played goals
1

I. Meslier

Torwart

23
13

K. Klaesson

Torwart

23
28

K. Darlow

Torwart

33
40

D. van den Heuvel

Torwart

19
0

H. Christy

Torwart

19
3

Junior Firpo

Abwehr

27
4

E. Ampadu

Abwehr

23
5

C. Cresswell

Abwehr

21
6

L. Cooper

Abwehr

32
21

P. Struijk

Abwehr

24
25

S. Byram

Abwehr

30
52

K. Moore

Abwehr

20
2

L. Ayling

Abwehr

32
8

G. Kamara

Mittelfeld

28
17

J. Shackleton

Mittelfeld

24
20

D. James

Mittelfeld

26
22

A. Gray

Mittelfeld

17
44

I. Gruev

Mittelfeld

23
50

C. Crew

Mittelfeld

17
0

C. Allen

Mittelfeld

20
0

L. Bate

Mittelfeld

21
0

D. Gyabi

Mittelfeld

19
7

J. Piroe

Sturm

24
9

P. Bamford

Sturm

30
10

C. Summerville

Sturm

22
12

J. Anthony

Sturm

24
24

G. Rutter

Sturm

21
29

W. Gnonto

Sturm

20
30

J. Gelhardt

Sturm

21
49

M. Joseph

Sturm

20
0

I. Poveda

Sturm

23
0

S. Perkins

Sturm

19

Bei den Leeds United Tickets handelt es sich in der Regel um E-Tickets. Diese erhalten Sie ca. 2-3 Tage vor dem Spiel per Email zugeschickt. Alternativ werden die Tickets direkt in ihrem Hotel in XXX hinterlegt. Die genauen Infos erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Das XXX von XXX öffnet in der Regel 1 ½ Stunden vor Anstoß.

Wir können bis maximal 2 Sitzplätze nebeneinander garantieren. Auf Anfrage können wir auch ggfs. weitere zusammenhängende Tickets anbieten. Bei ungerader Ticketanzahl kann ein Aufpreis anfallen.

Die Eintrittskarte berechtigt NICHT zur kostenlosen Anreise zum Elland Road Stadion mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ja, jede Person unabhängig vom Alter benötigt ein eigenes Tickets zum Besuch des Elland Road Stadions

Leider können wir keinen Rabatt für Kindertickets anbieten.

Wir bieten im Buchungsprozess unterschiedliche Hoteltarife an. Ob das Frühstück im Preis enthalten ist,
erkennen Sie bei der Tarifauswahl vom jeweiligen Hotel.
Zunächst wird immer der günstigste Tarif vom Hotel angezeigt, welcher in der Regel kein Frühstück enthält.
Sie können aber auf Wunsch zu einem Tarif mit Frühstück wechseln.

Sie erhalten zusammen mit den Reiseunterlagen unsere Notfallnummer, unter der Sie einen Mitarbeiter von uns im Notfall 24h erreichen können.

×