Fussballreise Olympique Marseille

0 Events

Fussballreise Olympique Marseille

Die Saison ist zu Ende. Bitte melden Sie sich in unserem kostenlosen Newsletter an, um informiert zuwerden, wenn der neue Spielplan bekannt gegeben wird.

Fußballreisen Olympique Marseille – Allein „Le Classique“ – die Begegnung mit Rekordmeister Paris Saint-Germain, macht diese Fußballreise Olympique Marseille zum unvergesslichen Erlebnis. Tickets Olympique Marseille können für diese Partie erworben werden.

Olympique Marseille Tickets & Fußballreisen - Erleben Sie „Les Phocéens“, wie Olympique wegen der griechischen Wurzeln der Stadt Marseille („La Cité Phocéenne“) auch genannt wird – und buchen Sie eine Fussballreise Olympique Marseille mit Tickets & Hotel, reisen Sie in die wunderschöne Hafenstadt.

Erleben Sie die stimmungsvolle Atmosphäre, wenn „Les Phocéens“ im zur EURO 2016 umgebauten Stade Vélodrome zu einem Spiel der französischen Ligue 1 auflaufen.

Fußballreisen Olympique Marseille: Einmarsch zu ,,Le Classique" in der Saison 2022/2023. Foto: Imago

„Aux Armes“

Dann feuern mehr als 60.000 Fans, die aus ganz Frankreich kommen, „OM“ an. Allein der von den verschiedenen Tribünen angestimmte Wechselgesang „Aux Armes, Nous sommes les Marseillais et nous allons gagner“ (Dt. „Zu den Waffen, wir sind aus Marseille – und wir werden gewinnen“) sorgt für Gänsehautfeeling. Die Nordkurve (Virage Nord) teilen sich dabei die Dodgers Marseille (gegründet 1992), MTP Marseille Trop Puissant (entstanden 1994), Fanatics (1988) und Yankee Nord Marseille (1987). Im Jahr 2004 wurde der Verein mitsamt seiner Fan-Szene Haupt-Akteur in der sehenswerten, fünfteiligen Dokumentation Olympique Marseille – Die Kicker vom Mittelmeer, von Vassili Silovic. Sehr zu empfehlen an fußballfreien Winter-Tagen...

Kein Wunder – Für „OM“ spielten fast alle Großen des französischen Fußballs, u. a. die Weltmeister von 1998, Fabién Barthez, Laurent Blanc („Le Président“), Didier Deschamps, Marcel Desailly, Christophe Dugarry, Didier Drogba, Eric Cantona, die späteren Bayern-Profis Jean-Pierre Papin und Franck Ribéry oder Dragan Stojkovic. Deutsche Spieler, die die Stadt am Mittelmeer kennenlernten, waren u. a. Klaus Allofs, Karlheinz Förster, Andreas Köpke und Rudi Völler.

Rudi Völler war auch beim größten Erfolg der Vereinsgeschichte in der Startelf, beim Gewinn der Champions League 1993 in München (1:0 gegen den AC Milan). In seiner wechselvollen Geschichte gewann Marseille 9 französische Meistertitel (zuletzt 2010), 10-mal den frz. Pokal (Coupe de France, letztmals 1989) sowie den UEFA-Pokal 2004.

„Le Classique“ – Junges Derby, aber nicht minder brisant

Fußballreisen & Tickets Olympique Marseille – Verpassen Sie nicht das französische Derby „Le Classique“, wenn Olympique Marseille auf Paris Saint-Germain trifft.

Diese Partie – die brisanteste Begegnung im französischen Ligafußball – gibt es erst seit 1971, da Dauer-Rivale PSG erst im Jahr 1970 gegründet und den Spitzenfußball damit dauerhaft in der französischen Hauptstadt etablierte. eine relativ kurze Zeitspanne zurück. 800 Kilometer liegen räumlich zwischen den beiden Rivalen, was aber nichts an der Brisanz dieses Spiels ändert. „OM“ und Paris sind die beliebtesten und die erfolgreichsten Vereine in Frankreich, gewannen sie doch als bisher einzige Ligue-1-Klubs internationale Titel. „Le Classique“ manifestiert auch die Rivalität der beiden Städte auch auf historischer, kultureller und sozialer Ebene.

Eine Fußballreise Olympique Marseille mit Tickets Olympique Marseille für „Le Classique“ könnte schon allein mit Blick auf die Bilanz (Stand: 1. August 2023) lohnenswert sein: Seit 2011 warten die Südfranzosen in der Ligue 1 auf einen Heimerfolg im Klassiker. Mon Dieu – aber jede Serie reißt einmal…

Fußballreisen Olympique Marseille führen ins Stade Vélodrome, das mitten im Häusermeer liegt. Foto: Shutterstock.

Wie beginnt Olympique Marseille die Saison in der französischen Ligue 1 2023/2024?

Olympique Marseille startet am Samstag, 12 August gegen Stade Reims in die Ligue-1-Saison.

Wann gibt es „Le Classique“, wann trifft Olympique Marseille auf PSG in der Ligue 1-Saison 2023/2024?

„OM“ gegen PSG, das ist das absolute Gipfeltreffen des französischen Fußballs. Es ist für den 24. September 2023 in Paris angesetzt und das Rückspiel ist am 31. März 2024 im Stade Vélodrome in Marseille.

Wann steigt „L‘ Olympico“, Olympique Marseille gegen Olympique Lyon, in der Saison 2023/2024?

Marseille hat beim „Choc d‘ Olympiques“, beim „Aufeinanderprallen der Olympiques“, gegen Olympique Lyon am 29. Oktober 2023 im Stade Vélodrome zunächst Heimrecht. Das Rückspiel in Lyon steht am 4. Februar 2024 auf dem Spielplan.

Wo gibt es Olympique Marseille-Tickets für die Saison 2023/2024?

Die-fussballreise.de bietet zur Ligue-1-Saison 2023/2024 Tickets für die unterschiedlichsten Partien und für viele Vereine an, auch für Olympique Marseille. Eine erste Übersicht finden Sie hier. Die Preise und die exakten Spieltermine teilen wir Ihnen auf Anfrage mit.

Unsere Partner

Wie können wir helfen?

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Dann senden Sie eine E-Mail an

Sebastian Michalak

Call: +49 (0)40 88215567-1

Mo-Fr 10-17 Uhr

Tabelle

Stadion Information

Verein

Ticketkategorien

# Name Position Nation Age Played goals
9

P. Aubameyang

Sturm

Gabon 35
1

S. Ngapandouetnbu

Torwart

20
16

Pau López

Torwart

29
36

Rubén Blanco

Torwart

28
40

J. Van Neck

Torwart

19
4

S. Gigot

Abwehr

30
5

L. Balerdi

Abwehr

24
6

U. Garcia

Abwehr

27
7

J. Clauss

Abwehr

31
31

L. Jousselin

Abwehr

21
32

R. Nyakossi

Abwehr

19
33

S. Sparagna

Abwehr

28
35

B. Negouai

Abwehr

21
48

Y. Said M'Madi

Abwehr

19
62

A. Murillo

Abwehr

27
99

C. Mbemba

Abwehr

29
0

A. Caprice

Abwehr

19
3

Q. Merlin

Mittelfeld

21
8

A. Ounahi

Mittelfeld

23
11

A. Harit

Mittelfeld

26
17

J. Onana

Mittelfeld

23
18

B. Meité

Mittelfeld

22
19

G. Kondogbia

Mittelfeld

30
21

V. Rongier

Mittelfeld

29
22

P. Gueye

Mittelfeld

24
27

J. Veretout

Mittelfeld

30
34

B. Nadir

Mittelfeld

20
37

E. Soglo

Mittelfeld

18
39

A. Tunkadi

Mittelfeld

19
41

S. Sidi Ali

Mittelfeld

28
49

R. Daou

Mittelfeld

19
66

N. Mayoka-Tika

Mittelfeld

19
0

D. Bakola

Mittelfeld

16
0

A. Kabamba

Mittelfeld

18
0

Gaël Lafont

Mittelfeld

16
0

P. Sciortino

Mittelfeld

20
10

P. Aubameyang

Sturm

34
14

F. Moumbagna

Sturm

23
20

J. Correa

Sturm

29
23

I. Sarr

Sturm

25
29

I. Ndiaye

Sturm

23
42

K. Abdallah

Sturm

18
44

Luis Henrique

Sturm

22
47

Iuri Alexandre da Silva Moreira

Sturm

18
×