Holländischer Nationalspieler wechselt ablösefrei

Joern Lutter an der Stamford Bridge in London

Autor: Jörn Lutter
Veröffentlicht: 23.07.2021

Veröffentlicht in Fußball News

FC Barcelona verpflichtet Memphis Depay von Olympique Lyon

Der FC Barcelona hat Stürmerstar Memphis Depay verpflichtet und am Donnerstag bei einer Veranstaltung im Camp Nou Stadion offiziell der Presse vorgestellt.

Der niederländische Nationalspieler hat einen Zweijahresvertrag mit dem FC Barcelona abgeschlossen. Er wechselt ablösefrei vom französischen Erstliga Club Olympique Lyon zu Barca und die Ausstiegsklausel in seinem Vertrag wurde auf 500 Millionen Euro festgelegt.

Camp Nou Barcelona

Das Camp Nou Stadion in Barcelona - der neue Arbeitsplatz des Holländischen Nationalspielers

Die Präsentation fand zwei Tage nach der Ankunft von Depay in Barcelona statt, nachdem der Vertrag unterzeichnet wurde.

Depay kommt auf persönlichen Wunsch von Barca-Trainer Ronald Koeman nach Barcelona, der zuvor mit ihm in der niederländischen Nationalmannschaft zusammengearbeitet hat und einer der wichtigsten Neuzugänge des Vereins ist, zu denen auch Kun Agüero und Eric Garcia von Manchester City gehören sowie Verteidiger Emerson Royale, der von Real Betis kommt.

Ronald Koeman Trainer vom FC Barcelona

Ronald Koeman - Trainer des FC Barcelona, wollte Memphis Depay unbedingt haben (Credit: Shutterstock/Piotr Piatrouski)

Die Bestätigung, dass Stürmerstar Leo Messi nach Ablauf seines alten Vertrags Ende Juni einen neuen Vertrag unterschrieben hat, steht noch aus. In der Zwischenzeit wird der französische Nationalspieler Antoine Griezmann in den letzten Tagen mit einer möglichen Rückkehr zu Atlético Madrid in Verbindung gebracht, da Barca versucht, seine Lohnkosten zu senken, um die Anforderungen des finanziellen Fairplays zu erfüllen.

Um Memphis Depay live im Dress der Katalanen im Camp Nou zu erleben unternehmen Sie eine Fussballreise FC Barcelona.

Titelfoto-Credit: Shutterstock/Vitalii Vitleo